Die Idee

Antworten auf die Frage: Welcher Beruf passt zu mir?
Zwischen dem Ende der Schulzeit und dem Beginn eines Studiums oder einer Ausbildung liegt für die meisten Jugendlichen eine Phase größter Unsicherheit. Welcher Beruf passt zu mir? Wofür bin ich begabt? Wo liegen meine Stärken? Was will ich erreichen? Wie komme ich da hin? Diese und ähnliche Fragen zu beantworten fällt naturgemäß in jugendlichem Alter nicht leicht.

Und so endet diese Phase trotz zahlreicher Informationsangebote an Schulen, bei der Arbeitsagentur und im Internet oft genug mit einem Fehlstart. Tatsächlich sattelt beinahe jeder vierte Berufseinsteiger schon nach kurzer Zeit wieder um. Studienfachwechsler, Ausbildungs-Abbrecher und Job-Hopper gibt es also schon genug.

Was brauchen junge Menschen in dieser Orientierungsphase also wirklich, um die richtige Richtung in Sachen Beruf einzuschlagen? Vor allem brauchen Sie jemanden, der Ihnen hilft, die eigene Persönlichkeit zu erkennen, ihre wahren Neigungen und Talente zu entdecken und schlummernde Potenziale zu wecken. Und sie brauchen jemanden, der ihnen Mut macht, den eigenen Weg zu gehen und der ihnen zeigt, wie sie durch den Dschungel der Wege und Möglichkeiten ans Ziel kommen.

Professionelles Einzelcoaching und andere wirkungsvolle Hilfestellungen wie ausgefeilte Potenzialanalysen oder ein intensiver Berufungs-Check sind zwar ebenfalls am Markt zu finden, doch für Jugendliche schlicht zu teuer. Außerdem haben die wenigsten Jugendlichen Lust auf Einzelsitzungen beim Berater. In einem Gruppenworkshop dagegen kann man sich unter Gleichaltrigen austauschen und gegenseitig inspirieren – und vor allem kann man jede Menge Spaß dabei haben, während man sich startklar macht für die eigene Zukunft.

Fragen?

Facebook